Kinderosteopathie

Kinder sind in ihrer Entwicklung mit besonderem Augenmerk zu betrachten, denn sie können nicht einfach angepasst – wie es bei Erwachsenen der Fall ist – behandelt werden. Die Kinderosteopathie schaut auf pränatale Einflüsse und Geburtsmuster ebenso wie auf die sensomotorische Entwicklung des Kindes.

Beispiele für Fälle, die Sie in meine Kinderklinik führen sollten:

  • problematische Schwangerschaft und Geburt
  • Stillprobleme, Verdauungsprobleme
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Schreikinder
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsauffälligkeiten
Ein frühes Erkennen von dysfunktionalen Mustern sowie die Behandlung in diesem frühen Stadium kann eine Manifestierung verhindern und eine gesunde Entwicklung des Kindes fördern.

Ab wann sollte eine Behandlung beginnen? Die Antwort darauf lautet: So früh wie möglich; also, wenn notwendig, direkt nach der Geburt. Die Herangehensweise erfolgt unter größter Vorsicht und mit Respekt vor dem neuen Leben und dem Wunsch, die Entwicklung bestmöglich zu unterstützen.
Therapie Tötensen

Dr. rer. medic. Sabine Baumgart

Mobil: +49 176 55257993
Festnetz: 04108 1289683

Therapie Tötensen

Beate Siemers,
MA kompl.med., B.Sc.ost., HP

Mobil: +49 176 55257798
Festnetz: 04108 1289683

Therapie • Seminare • Kurse • Wohlbefinden

Adresse: Hamburger Str. 12 • 21224 Rosengarten OT Tötensen
Mail: info@therapie-toetensen.de

Design, Umsetzung & Hosting by vendoweb. Die Internet- & Webagentur in Oldenburg.